Über Jürgen Kampa

Zurück zur Übersicht

Jürgen Kampa wurde1968 in Schweinfurt geboren. Er absolvierte eine Ausbildung als Maschinenschlosser in der Großindustrie und wurde dort als Facharbeiter übernommen. Als er mit großer Begeisterung Kraftsport ausübte, lernte Jürgen Kampa 1989 seinen Trainer in einem Fitness-Studio kennen, in dem er selbst als Trainer tätig war. Er eröffnete später mit seinem Lehrer eine Schule und trainierte mit großem Eifer an drei bis sieben Tagen in der Woche.

Nach drei Jahren Training bestand er die Prüfung zum ersten Dan Tae-Ki-Do. Im Jahr 1995 übernahm Jürgen Kampa von seinen bisherigen Lehrer als Träger des dritten Dan Tae-Ki-Do die Schule in Geldersheim bei Schweinfurt und führt sie bis heute weiter. Bald fand er im IAWO-Verbandspräsidenten Wolfgang Gröger einen neuen Lehrer, bei dem er all die Jahre zuvor schon gerne Seminare und Lehrgänge besucht hatte.

Mittlerweile ist Jürgen Kampa Träger des 7. Dan Tae-Ki-Do Shihan, 3. Dan Goshin Taijutsu und 2. Dan All-Style-Karate, wobei er sich immer vor allem auf das Gebiet Tae-Ki-Do konzentrierte. Ferner ist er Fachvertreter für Tae-Ki-Do in der IAWO und Mitglied der Dan-Komission.Außerdem ist er auch bei der Ausbildung von IAWO-Lehrern der Selbstverteidigung als Lehrer tätig.

Graduierung:
7. Dan Tae-Ki-Do Shihan
3. Dan Goshin Taijutsu
2. Dan All-Style-Karate

Funktionen:
Fachgruppenleiter Tae-Ki-Do

Zurück zur Übersicht